womit ich nichts zu tun habe...


Pfeffer Functional Activities Questionnaire - PFAQ (Pfeffer 1982; Pfeffer 1984).


... falls Sie hier gelandet sind weil Sie wie der Fussballgott Adrian Pfeffer suchen sind Sie ebenfalls falsch. Das ist ein purer Zufall. Ich habe natürlich bei dem Autor Jan Weiler nachgefragt wie er auf mich (resp. meinen Namen) gekommen ist, das sprengt aber diesen Rahmen und interessiert wahrscheinlich auch niemanden. Nur so viel, dafür gab`s ein signiertes Exemplar!

Kurzbeschreibung zu "Gibt es einen Fußballgott?"

Nein, ein Rasengott ist Adrian Pfeffer wahrlich nicht! Genau genommen ist er auf dem Platz ein Totalausfall. Er hat eine katastrophale Ballbeherrschung, tritt einen Fehlpass nach dem andern und ist auch im Abschluss gänzlich glücklos. Doch in einer Sache ist er wirklich unschlagbar: Noch nie hat sich jemand so sehnsüchtig und ausdauernd gewünscht, ein begnadeter Fußballer zu sein wie er. Eines Nachts wird sein Betteln und Bitten erhört: Der Fußballgott unterbreitet ihm ein Angebot, das Adrian Pfeffer nicht ausschlagen kann. Eine phänomenale Fußballkarriere nimmt ihren Lauf... Eine liebenswerte Fußballgeschichte über die Macht der Träume erzählt vom Wortkünstler Jan Weiler, federleicht und hintergründig illustriert von Hans Traxler.

Gibt es einen Fussballgott? Weiler, Jan. Traxler, Hans (Illustr.). EAN: 9783463405018